Archiv des Autors: mschuetz

Peter Gingold – in Frankreich unvergessen

Am 7. Juni 2013 erlebte das Pariser Rathaus eine besondere Veranstaltung. Die autobiographischen Erinnerungen von Peter Gingold, die in der deutschen Ausgabe im PapyRossa-Verlag bereits die dritte Auflage erlebt haben, wurden nun in französischer Sprache herausgegeben. Der Verlag l‘Harmattan hatte die Übersetzung unter der Überschrift „Jamais resignés“ (Niemals resignieren) in seiner profilierten Biographien – Reihe („Graveurs de Mémoire“) veröffentlicht. Aus diesem Anlass lud der Pariser Bürgermeister Bertrand Delanoë zu einem Empfang in den Festsaal des Rathauses – und 200 Gäste aus Wissenschaft, Politik und Gesellschaft folgten der Einladung. Natürlich waren die Mitglieder der Familie Gingold anwesend, die Freunde der Familie und Übersetzer des Buches, aber auch Vertreter großer historischer Institute und wissenschaftlicher Einrichtungen waren unter den Gästen, unter ihnen auch zahlreiche Vertreter von Veteranenverbänden und antifaschistischen Organisationen, die mit der FIR verbunden sind.

Read more on Peter Gingold – in Frankreich unvergessen…

Veröffentlicht unter Allgemein, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert